Datenschutz

Rainer Eckersberger
Nürnberger Straße 35
90559 Oberferrieden

Informationen über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten gem. Art. 13 Datenschutzgrundversorgung (DSGVO)

Sehr geehrte Kundinnen,

sehr geehrte Kunden, Lieferanten,

mit diesem Hinweis informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen nach der Datenschutzgrundverordnung zustehenden Rechte. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet werden und in welcher diese Weise genutzt werden richtet sich maßgeblich nach den erbrachten bzw. vereinbarten Dienstleistungen.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie aller weiterer Gesetzte zum Zwecke der Vertragsdurchführung, sowie zur Erfüllung unserer vertraglichen und vorvertraglichen Pflichten.

Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Vertrags bzw. der Dienstleistung erforderlich und beruht auf Artikel 5 ff. und Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Eine Weitergabe aller Ihrer erforderlichen personenbezogenen Daten (z. Bsp. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse usw.) zur Durchführung der Dienstleistung an Dritte findet allenfalls statt, soweit dies zur Erfüllung der Dienstleistung erforderlich ist.

Es kann vorkommen, dass wir zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Hierzu zählen z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen sowie ggf. Auskünfte an Behörden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind und die gesetzliche Aufbewahrungspflicht erlöschen ist.

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums EWR) findet nicht statt.

Sie können über die oben bekannt gegebenen Kontaktdaten Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. (Art. 15 DSGVO). Zudem können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung und oder die Löschung Ihrer Daten verlangen (Art. 16 und Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO). Darüber haben Sie das Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen maschinenlesbaren Format (Art. 20 DSGVO).

Ihnen steht im Falle von datenschutzrechtlichen Verstößen ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht

Promenade 27
91522 Ansbach

Tel.: 0981/531300
E-Mail: posttelle@Ida.bayern.de